Feedback

Don’t Take my word for it…read theirs

Schwangeren yoga

Isa- “Ich bin zum Schwangeren Yoga gekommen, da ich immer stärkere Rückenschmerzen bekam und auch das zunehmende Gewicht des Bauches sehr gespürt habe. Der Kurs bei Sangeeta hat nicht nur geholfen, dass die Beschwerden, die mit den körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft einhergehen, besser werden.  Ich war ganz überrascht wie Sangeeta mich vor allem mental für die Geburt und die lange Wehenphase gestärkt hat. Sangeeta achtet nicht nur darauf wie sich jede aktuell fühlt, sondern auch, dass man in Verbindung zu dem heranwachsenden  Baby  steht. Der Kurs ist somit eine intensive Zeit für mich und mein ungeborenes Baby gewesen, die ich sehr genossen habe.”

Rückbildungs Yoga

Isa– “Nach meinem Rückbildungskurs war mein Körper noch nicht wieder in der Balance wie vor der Geburt meines Kindes. Frauenyoga bei Sangeeta hat mich darin unterstützt Beckenboden, Bauch und Brustbereich zu stärken, aber auch meinen Rücken zu unterstützen, der mit einem immer schwerer werdenden Baby auf dem Arm sehr gefordert wird. Sangeeta schafft bei den Übungen eine wunderbare Atmosphäre, die es ermöglicht sich ganz auf sich zu konzentrieren – eine Oase für einen selbst. Mir hat dabei besonders geholfen wie sie die Übungen fließend mit der Atmung verbindet und damit  Kraftanstrengungen viel leichter werden lässt. Ich habe wieder eine bessere Haltung und Körpergefühl und komme nach der Stunde ausgeglichener zu meinem Baby zurück.”

Baby Yoga

Kathrin- “Babyyoga bei Sangeeta bedeutet spielerische streicheleinheiten, Lockern, gerollt und angeregt werden. Noch schöner wird es durch die vielen kleinen deutschen und englischen Lieder und nursery rhymes. Und auch als Mutter komme ich auf meine Kosten, die Schultern werden gelockert, der untere Rücken sanft gestärkt und Sangeeta baut immer wieder Übungen mit ein, die uns Müttern helfen unsere schweren Moppel leichter und vor allem mit entspanntem Nacken zu tragen. Das Höhepunkt der Stunde: am Ende versammelt Sangeeta die Babyschar um sich, während die Mütter in eine angeleitete Entspannung gehen (mal mehr mal weniger tief, so gut es einem heute gelingt) und auf jeden Fall gestärkt wieder auftauchen. Sangeeta führt mit viel Spaß und Wärme durchs Babyyoga mit Mamaelementen. Hier geht es nicht um Ehrgeiz, sondern darum, dass Baby und Mama sich dabei und hinterher rundum wohlfühlen. Super! ”

Sascha- ” Beim Babyyoga von Sangeeta kommen sowohl Babys als auch Mütter voll auf ihre Kosten. Neben den Übungen wird gesungen, man bekommt ein paar praktische Tipps für den Alltag mit dem Baby und zum Schluss gibt es 10 Minuten Entspannung. Wir gehen sehr gehre hin!”

Frederic- ” Meine Tochter und ich haben jedesmal viel Spaß und auch zuhause singen und turnen wir oft das, was Sangeeta uns im Kurs zeigt. Und der Kurs bedeutet einmal pro Woche 10 Minuten Entspannung für den Papa bei der ‘final relaxation’ :-)”